Deutscher Benchrest-Verband e.V.

Benchrest

2016-05 BR50 Franken-Cup

Am 21. & 22. Mai fand in Thalmässing der traditionelle Franken-Cup statt.

Das erste mal wurde dieses Schießen in Thalmässig ausgetragen in der Nähe von Nürnberg. Auf der neuen Schießstand fühlten sich die Teilnehmer direkt pudelwohl. Eine traumhafte Anlage, auf der sicherlich zukünftig gerne und viel von uns geschossen wird. Von den einheimíschen Schützen wurden wir sehr gastfreundlich aufgenommen und es fand ein reger Informationsaustausch statt. Hier fanden wir sehr erfolgreiche Schützen aus dem Schwarzpulver Bereich, die wie wir auch regelmäßig an Europa und Weltmeisterschaften erfolgreich teilnehmen.

Nachdem am Samstag Vormittag noch schnell die Klasse mit dem "Sporter" geschossen wurde, haben wir nach der Mittagspause den eigendlichen "Franken-Cup" mit der Light-Varmint Waffe begonnen.

Mit 737 Ringen gewann Martin Menke die "Sporter" Wertung vor den beiden Franken Manfred Rißmann und Hermann Prossel.

Nach dem Mittagessen ging es dann an die "Light" Varmint. Hier geigte Manfred Rißmann so richtig auf. Mit sagenhaften 749 von 750 Ringen ließ er den anderen keine Chance. Auf den Plätzen zwei und drei folgten dann Erwin Wendler und Helmut Hutter.

Nach einem guten Abdendessen in dem örtlichen Biergarten wurden bei dem einen oder anderen Bierchen noch viel gefachsimpelt.

Am Sonntag Morgen hieß es dann wieder "neues Spiel neues Glück". Auch hier konnte sich Manfred Rißmann vor dem Verfolgerfeld absetzen und gewann vor Carlo Lackas und Erwin Wendler die "Heavy" Varmint Wertung.

An dem Ergebnis der Gesamtwertung kann man erkennen, dass die drei "Einheimischen" die Besonderheiten des Standes genau kannten.

Platz eins bis drei des Franken-Cup´s belegten die Franken. Manfred Rißmann vor Erwin Wendler und Hermann Prossel.

Herzlichen Glückwunsch an den Sieger und die Plazierten!!

 PICT0599

Ergebnisliste Sporter

Ergebnisliste Franken-Cup 2016

2016 300m Hunter Schießen in Wetzlar

Bei strahlender Sonne freuten sich die 35 anwesenden Starter auf einen tollen Wettkampf. In den voran gegangenen Wochen konnte man in Wetzlar keinen freien Termin mehr bekommen, da sich einige Schützen dort schon eingenistet hatten. Das "heimliche" Training hatte sich gelohnt. Die Schützen waren alle gut vorbereitet und schossen auf hohem Level.

Die Aufteilung in zwei verschiedene Kaliber-Klassen war die richtige Entscheidung. Denn hier konnte man mal wieder sehen dass die 6PPC, 6 BR und die .30BR einfach in eine anderen Liga sind. Mit einer .308 WIN war da nicht dran zu kommen. Unter den ersten 13 Plazierten war nur ein Schütze mit einen .308 WIN. Aber er schaffte es auf den 6. Platz. Hut ab!!

Bei toller Stimmung, und einem reibungslos laufenden Wettkampf war auch die Stimmung top. Die Teilnehmer wünschten sich weitere Wettkämpfe dieser Art pro Jahr. 

Einen besonderen Dank an all die, die sich hier angagiert haben beim Auf und Abbau, Scheibenwechsel, Auswertung und bei der Aufsicht. So macht Schießen Spaß!!

Bei der Siegerehrung haben wir auf das sonst übliche Edelmetall verzichtet und dafür lieber Wein und Wurstspeziallitäten übergeben. So bingen viele Kisten Wein und Wurst an den Sieger und die Plazierten.

Herzlichen Glückwunsch an den Sieger Stefan Maurer. mit249 von 250 Ringen zeigte er deutlich was er kann!

Da unser "Paparazzi" Markus Feldmann nicht da war, gibt es leider keine Fotos vom Wettkampf.

Klassenergebnisliste

Gesamtergebnisliste

2016-04 BR50 Hattert Rheinland-Pfalz Meisterschaft

Der Westerwälder Wind hat es in sich!

Am Wochendende konnte man erleben warum es das Volkslied "im Westerwald da pfeift der Wind so kalt" gibt. Es war zwar nicht kalt, aber es hat etwas, und das aber unberechenbar gewindet. Das Ergebnis war dann sehr wechselhaft. Das Starterfeld wurde kräftig durcheinander gewirbelt. So fand sich bespielsweise der Sieger vom Samstag im hinteren Feld am Sonntag wieder. Dafür war der "Looser" vom Samstag auf einmal am Sonntag weit vorne. Alles ein wenig durcheinander geblasen!!

Herzlichen Glückwunsch an den neuen Rheinland-Pfalz Meister Wolfgang Scholze.

 

IMG 6424

Ergebnisliste

 

 

2016-03 BR50 Altenstadt

Am 19. & 20. März 2016 findet die Hessische Meisterschaft in Altenstadt statt.

002 Benchrest BR50 Altenstadt 2015

 

Ergebnisliste Sporter

Ergebnisliste Hessische Meisterschaft aus Light & Heavy-Varmint

 

 

2016-02 BR50 Xanten Cup

Am 13. & 14 Februar 2016 fand der traditionelle Indoor-Cup in Xanten statt.

Der Sieger des diesjährigen BR50 Xanten Cup heißt Max Wolters.

078 Benchrest BR50 Cup Xanten 2016 Rs 

Mit sagenhaften 1.492 von 1.500 maximal möglichen Ringen gewann er nicht nur die Heavy-Varmint Wertung sondern auch die Gesamtwertung.

Ergebnisliste

Eismann-Team-Cup 

2015-12 BR50 Bochum

So Nikolaus, Weihnachten, Sylvester, Neujahr und die heiligen 3-Könige sind vorbei. Ihr hattet alle genug zu tun. Ich auch. Deshalb jetzt erst die Ergebnisse von Bochum.

Herzlichen Glückwunsch an den neuen Sieger Markus Feldmann.

Feldmann 2.jpg

 

Er hat 5 Scheiben lang um jeden Punkt gekämpft um zu zeigen das er der Beste ist. Bei der letzten Scheibe hat er versucht eine Punktlandung auf den zweiten Platz hin zu bekommen. Er durfte nämlich den Pokal (Granit Grabsteinplatte) nicht wieder mit nach Hause bringen. Da haben alle noch mal das "Beste" gegeben um Ihm das zu versalzen :-)

Den Komentar seiner Frau per Whats App könnt Ihr unten entnehmen :-).

Feldmann.jpg

 

Ergebnis Liste: 

2015-09 300m Hunter in Wetzlar

Am Samstag den 13.09.2015 haben wir in Wetzlar auf der 300m Bahn des SKR-Wetzlar unser erstes 300m Hunter Schießen veranstaltet.

Vorm ersten Schuß standen alle noch mit "dicken Backen" da und hatten Angst das Ziel nicht zu treffen und sich zu blamieren und alle hatten schon die Ausreden parat.

Ziel war es schließlich eine bzw. viele 10er zu treffen. Und die 10 war nur 4 cm groß! Innerhalb der 10 war dann noch ein kleines "X" als Zentrumstreffen das besondere Zuckerstück. Nach dem ersten Durchgang kehrte dann Beruhigung ein. Alle Schützen hatten das Zielfernrohr richtig justiert und es konnte nun zur Sache gehen. Das Wetter spielte mit. Am Morgen war es fast windstill.

Wir hatten das Sarterfeld in zwei Waffenklassen eingeteilt. Da gab es die Klasse der 6 PPC und der .30 BR. In der Klasse Nummer zwei starteten alle anderen Kaliber. Hier waren hauptsächlich die gute alte .308 Winchester vertreten. Daneben waren noch .223 Remington, .300 Winchester und .30 BR sowie eine 6,5 x 47 am Start.

Ab und zu kam es dann wie es kommen musste. Auf der Entfernung von 300m ist man schnell auf des Nachbarn Scheibe. Das passierte selbst einigen alten Wettkampf Experten. 

Mit dem Wetter hatten wir ein riesen Glück. Nicht nur das Schießen wäre bei Regen und starkem Wind erheblich schwerer gewese sondern auch das hantieren mit den riesigen Zielscheiben. Diese wurden liebevoll nur noch Tapeten genannt.

Am Abend war man sich einig. Dieses Schießen muss wiederholt werden. Die ersten Anmeldungen wurden schon direkt abgegeben.

Unser Paparatzzi Markus Feldmann hat wieder geknipst was das Zeug hielt. Die Fotos findet Ihr in der Fotogallerie.

Ergebnisliste

2015-08 Bayerische Meisterschaft Bamberg

 

Bei Temperaturen bis zu 42 Grad wurde es im wahrsten Sinne des Wortes ein heißer Wettkampf.

Die ersten Schützen kamen bereits am Donnerstag um sich mit etwas Bayerischem Zielwasser aus den wunderbaren Biergärten auf die Bayerische Meisterschaft zünftig vorzubereiten. Die Stadt Bamberg lädt einfach dazu ein.

Am Samstagmorgen begannen wir pünktlich um 9 Uhr mit dem ersten Durchgang Sporter.

Hier siegte dann der Bayer Manfred Rißmann vor dem Hessen Uli Kröll und dem Bayern Hermann Prossel.

Direkt nach dem Sporter haben wir die Disziplin Light-Varmint in Angriff genommen. Bei 42 Grad war es so heiß, dass wir die Waffen erst gar nicht mehr warm schießen brauchten. Nur die Schützen brauchten flüssige Kühlung. Wasser war heiß gefragt!! Wir hatten sozusagen auf Wasserkühlung umgestellt. Mit 745 von 750 möglichen Ringen nahm der Hesse Uli Kröll den Sieg mit nach Hause. Auf den Plätzen zwei und drei folgte der Bayer Hermann Prossel (743 Ringe) und der Niederrheiner Markus Feldmann (737 Ringen).

Abends ging es dann noch ein letztes Mal in einen kühlen Biergarten zum Abkühlen. Nach einem langen Abend und einer kurzen Nacht ging es Sonntag um 9 Uhr weiter mit der Heavy-Varmint. Das war der Tag von dem Niederrheiner Carlo Lackas und seiner „Schwatten“ . Mit 745 Ringen ging der Sieg nach Wesel. Dicht gefolgt mit nur jeweils einem Punkt belegten der Berliner Jo Domaschk und der Vortagessieger Uli Kröll die Plätze zwei und drei.

Aus den Ergebnissen der Light und Heavy-Varmint wurde dann das Ergebnis der Bayerischen Meisterschaft ermittelt. Mit dem Ergebnis von 1.488 von 1.500 möglichen Ringen wurde Uli Kröll neuer Bayerischer Meister. Auf dem Platz zwei folgt Jo Domaschk und auf Platz drei Carlo Lackas.  

Uli Kroell

 

Ergebnisliste Light & Heavy-Varmint die Sporter Ergebnisse folgen noch

2015-06 German Benchrest Shot

German Benchrest Shot

Zentralfeuer

100 & 200 & 300m 

 

von Freitag bis Sonntag haben wir in Weimar auf der großen Bahn unseren German Benchrest Shot geschossen. Die 100 & 200m waren bei normalen Windkonditionen noch einfach zu schießen.

Am Sonntag Morgen lag dicker Nebel über dem Schießstand

WP 20150719 08 02 47 Pro

und wir mussten eine Stunde warten. In dieser Zeit hat da wohl der eine oder andere  Stoßgebet zum Himmel geschickt um etwas Wind gegen den Nebel zu bekommen.

Zu Dank bekamen wir Wind. Vielleicht etwas mehr als gewünscht. Das Ergebnis könnt Ihr den Bildern entnehmen :-)

WP 20150718 15 35 36 Pro

WP 20150719 12 54 00 Pro

Ganz schnell wurde die neue Tagesdevise raus gegeben.

Das Motto hieß "Hauptsache alle Schuß auf der Scheibe!"

 

Zwischen dem Schießen musste so manch einer etwas Nachdenken was er da so erlebt hat!

WP 20150719 16 41 18 Pro

Am Ende des Schießens gab es dann die große Überraschung!

WP 20150719 19 28 10 Pro

Zusätzlich zu den Pokalen gab es für die Sieger der jeweiligen Entfernungen hochwertige Samsung Tablets.

Herzlichen Glückwunsch an die jeweiligen Sieger und Plazierten.

WP 20150719 19 50 08 Pro

Einen besonderen Glückwunsch an den besten Deutschen und somit neuer

                                                          "Deutscher Meister"

WP 20150719 19 50 38 Pro

 

                                                                    Der strahlende Sieger: Klaus Mäurer

Ergebnislisten:

Match Results

Grand Agg. und Sonderwertung Deutsche Meisterschaft

 

2015-04 Rheinlandpfalz BR50 Meisterschaft 2015

Ort:                      57644 Hattert (Westerwald)

Schießstand:         www.Schuetzenverein-Hattert.de

Datum:                 Samstag 11.04.2015            Light-Varmint

                            Sonntag  12.04.2015            Heavy-Varmint

Preise:                  1. bis 5. Platz Light-Varmint

                            1. bis 5. Platz Heavy-Vrmint

                            1. bis 5 Platz Grand Agg. aus LV & HV

                            Wanderpokal "Rheinland-Pfalz BR50 Meister"

 Anmeldeschluß:    05.04.2015

 Einladung und Anmeldeformular zum Download

Startplan Stand 08.04.2015

Ergebnisliste